UNTERNEHMEN

SMEC - EINE ERFOLGS STORY

SMEC - Eine Erfolgs Story

Seit mehr als 30 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt SMEC weltweit erfolgreich hochwertige CNC-Werkzeugmaschinen.

Immer mehr deutsche Unternehmen setzen auf die ausgereifte Technologie aus Südkorea. Die Gründung der deutschen Niederlassung SMEC Werkzeugmaschinen GmbH im Januar 2014 war daher eine logische Konsequenz, um auf die steigende Nachfrage des Marktes zu reagieren.

Unter der neuen Firmierung werden Kompetenzen in Vertrieb und Service gebündelt, um SMEC mittelfristig auch in Deutschland, Österreich und Ungarn zu einem der wichtigsten Hersteller von CNC-Werkzeugmaschinen zu entwickeln. Die flachgeführten und schweren Maschinen im Dreh- und Fräsbereich basieren auf der bewährten Mori-Seiki-Technologie, welche von SMEC kontinuierlich weiterentwickelt wird. Dazu zählen auch Anpassungen, die speziell für den deutschen Markt vorgenommen werden: Beispielsweise die Ausstattung der Maschinen mit einer Steuerung von Siemens. Ferner können Sie zahlreiche Optionen und Zubehör für die SMEC Maschinen individuell konfigurieren. Vom einfachen Stangelader bis zur komplexen Automatisierungslösung.

Wir legen viel Wert auf Qualität - auch bei Service und Beratung

Neben der Qualität der Maschinen, die denen unserer Wettbewerber ebenbürtig ist, ist unser Ziel, Ihnen einen umfassenden Service zu bieten. Dazu zählen Ersatzteile, genauso wie ein zuverlässiges Service- und Vertriebsnetzwerk, mit dem wir schnell auf Ihre Wünsche und Vorstellungen reagieren können, auch nach dem Kauf. Zudem sorgen regelmäßige Wartungen durch unsere Servicepartner dafür, dass die Maschinen auch im Dreischicht-betrieb reibungslos arbeiten und Verschleißteile rechtzeitig ausgetauscht werden. Und nicht zuletzt bieten wir für Ihre Mitarbeiter Schulungen an, um den richtigen Umgang mit der Maschine zu erlernen.

Werkzeugmaschinen von SMEC - eine Investition in Ihre Zukunft

0

Arbeitnehmer in Gimhae, Korea

0

Maschinen-Modelle

0

hergestellte Maschinen pro Jahr

2018
Eröffnung des Technologiezentrum Dormagen
2014
Gründung der SMEC Werkzeugmaschinen GmbH
2013
Umzug in neue Fertigungsstätte
2012
Entwicklung eines 5-Achsen Bearbeitungszentrums (FTV 630)
2012
Teilnahme an folgenden führenden Herstellermessen SIMTOS und IMTS
2011
Entwicklung eines 9-Achsen Dreh-/Fräszentrums (iMT 420ST)
2009
Export in 48 Länder
2008
Entwicklung der 11. Generation eines LCD-Roboters
2008
Entwicklung von selbst-steuernden Robotertypen
2007
Entwicklung einer elektrischen Circuit Board Laser Maschine
2005
Entwicklung einer Halbleiter I/C Chip Bonder Maschine
2005
Entwicklung der weltweit ersten LCD Link type Robotern der 8. Generation
2003
Entwicklung von Roboterkomponenten und roboterbetriebener Fertigung für LCD Monitore
2001
Eröffnung des Forschungs- & Entwicklungszentrums in Changwon, Korea
2000
Eröffnung des Werks in Changwon-Gimhae
1999
Abspaltung von Samsung Aerospace Co., Ltd und Namensänderung in SMEC Co., Ltd
1996
Lizenzvertrag mit TOSHIBA zur Fertigung von 5-Achsen Bearbeitungszentren
1991
Lizenzvertrag mit MORI SEIKI zur Fertigung von CNC Drehmaschinen
1990
Lizenzvertrag mit OKK zur Fertigung von CNC Bearbeitungszentren
1989
Beginn im Werkzeugmaschinen Segment von Samsung Heavy Industries, Ltd